top of page

Microadventure im Herbst




Kleine Abenteuer große Wirkung


Bei dem ganzen Wahnsinn der gerade überall auf der Welt läuft braucht man zwischendurch auch mal eine Pause von all dem.

"Nichts leichter als das " aber wohin ?

Wieder soweit fahren ?

Nicht unbedingt.... In Deutschland gibt es 11,1millionen Hektar Wald gut im Nördlichen teil etwas weniger aber nicht ganz kahl. Es sollte eigentlich kein Problem sein, sich ein kleines Plättchen zu suchen wo man mal Energie tanken kann.


Gerade jetzt wo der Herbst beginnt Bunt zu werden gibt es einiges zu entdecken, ein paar km mit dem Fahrzeug oder ganz zu Fuß egal wie, der Weg ist das Ziel.

Was man so alles mitnimmt obliegt natürlich einem selbst zumal es drauf ankommt ob man übernachten möchte oder nur tagsüber unterwegs ist.


Bei einer Tagestour reichen meist etwas Proviant eventuell mit dem Gaskocher oder fertiges aus der Tüte wo man nur Heißes Wasser benötigt. Zur Not noch einen Poncho oder ähnliches wenn es mal richtig anfängt zu regnen. "Hallo Herbst"



Isenburger Tal



Mache dein Microabenteuer zur Gewohnheit und du wirst sehen, dass es nicht immer von Nöten ist sehr weit weg zu fahren. Es gibt verschiedene Beweggründe warum es nicht immer möglich ist weite Strecken auf sich zu nehmen.

Hat man aber noch dazu das Glück, dass in der eigenen Heimat alles umgeben von Wäldern und Feldern ist, findet man sicherlich den ein oder anderen Spot zum runterkommen.


Typische Eifel Strecken im Herbst


Eine beliebte Strecke Ist das Gebiet rund um die Vulkaneifel. Viele Maare mit tiefen Blau gepaart mit Geologischen Gesteins Felsen von einigen Kieswerken.

Dazu noch im Morgentau kurz bevor die Sonne aufgeht bei Nebel entstehen Bilder, die nur gemalt noch besser aussehen könnten.

Der Streckenabschnitt verläuft von Prüm weiter an Adenau vorbei, hoch nach Badneuenahr-Ahrweiler danach runter nach Mendig. Allein dieser Streckenabschnitt bietet so viele kleine

urige Landstraßen das es sich lohnt die entlang zu fahren.

Das war aber noch nicht alles ein weiterer teil geht von Mendig aus bis Münstermaifeld, von da aus Richtung Cochem. Weinberge die über dem Nebelmeer Stehen gibt es überwiegend nur Im Herbst.


Mosel


Cochem


Blick in die Voreifel Morgends um 7


Prüm Teufelsschlucht




Der Blick von oben runter ins Tal hat irgendwie immer was befreiendes. Das ganze Naturschauspiel in Kombination zwischen Morgenlicht und Nebel hat immer was Magisches.

Abhilfe gibt es da von Aussichtsplattformen oder man fliegt eben mit einer Drohne.

Overlanding mit dem Fahrzeug und kleine Zwischenstopps sind auch immer wieder mal gegeben. Es gibt viele Lostplaces also alte Firmengelände wo die Parkplätze stellenweiße durch wilden bewuchs noch gegeben sind. Eine gute Alternative also um Stopps einzulegen und sich eventuell was zum Essen zu machen.



Wie das ganze Setup bei einer mobilen Küche im Fahrzeug aussieht, hängt ganz individuell von jedem selbst ab. Es gibt verschiedene Ausführungen was man alles haben möchte.


- Mobile Konsolenküche zum ausziehen mit integrierter Kühlbox


- Küchenboxen meist in Alu kombiniert mit schiebe Systemen


- ganz schlicht und einfach den Campingkocher und eventuell eine box zum draufstellen.


Am ende zählt das was schmeckt und bekanntlich ist es ja wohl so, dass es draußen meistens am besten schmeckt.



Allzeit gute fahrt :)






24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page